Aktuelles im Schuljahr 2015/16

in Kürze

12. und 13.5.2016 Ein musikalisches Großereignis war die Landesbegegnung "Schulen musizieren" für unsere "Seesterne". 53 Kinder singen im Grundschulchor mit und machten sich am Donnerstag morgen auf den Weg nach Wunstorf, um dort gemeinsam mit der Streicherklasse der Albertschweitzer GS und der Blockflötengruppe der GS Rehburg das Lied "Der Trommelkönig" zu erarbeiten. Da war Ausdauer gefragt! Am Freitag morgen brachten alle 90 Kinder das Ergebnis auf die große Bühne bei den Strandterrassen. Dort fand auch der Abschluss des kleinen Festivals mit allen beteiligten Musikgruppen statt. Und das waren immerhin 450 Beteiligte!
12.05.2016 Festivalkonzert der Landesbegegnung "Schulen musizieren". Großer Auftritt der "Seesterne" im Stadttheater Wunstorf. Mit Begeisterung und Körpereinsatz und stimmlicher Höchstleistung eröffnete der Grundschulchor das Konzert und schaffte es sofort, die Stimmung im Saal zum "Toben" zu bringen. Welch eine Begeisterung schwappte zu uns herüber! Nur zögernd verließen die Sängerinnen und Sänger die Bühne. Zu gerne hätten sie noch mehr aus ihrem Repertoire zum Besten gegeben. Sie sind nun süchtig nach Applaus! Fotogalerie HIER (mit freundlicher Genehmigung von Herrn Höhn)
15.04.2016 Seit einigen Tagen treibt sich ein Storch um das Schulgebäude herum. Täglich ist er zu beobachten, wie er Nistmaterial im Schnabel sammelt und in unmittelbarer Nähe der Schule auf einem efeubewachsenen Turm sein Nest baut. Er ladet im Schulgarten, auf dem Schulhof und er kreist über dem Gelände. Ein positives Symbol für kinderreichen Fortbestand? Schülerzahlen im schwarzen Bereich? Bisher ist leider noch kein Foto gelungen..
14.04.2016 Wo am Vormittag die Schüler ihre Fahrradkünste übten, konnte man am Nachmittag eine große Gruppe Lehrer und Lehrerinnen beobachten: Ausgerüstet mit Helm und Fahrrad absolvierten sie die gleichen Übungen wie die Schüler. Parallel fahren, abklatschen, schnelles Wechseln von Laufen und Radfahren, wobei das korrekte Aussetzen des Helms der größte Zeitfresser war, ließ bei vielen Teilnehmern ein Verständnis für die Schüler wachsen. Eine gute Vorbereitung auf den Schultriathlon im Juni auf der Badeinsel.
13. und 14. 04.2016 Das Projekt "Auf die Räder - fertig- los!" geht in die dritte Runde! Im Oktober, im Januar und jetzt wieder trainierten die Schüler der Klassen 2 - 4 mit dem Fahrrad ihre Geschicklichkeit und ihre Koordination. Mit kompetenter Anleitung von Heino Grewe-Ibert, Triathlonverband Niedersachsen, wurden sie erneut geschult in Teamwork, Rücksichtnahme und Respekt. Und das Wetter gab sein Bestes: Sonne und Temperaturen stimmten, und die Workshopeinheiten auf dem Schulhof machten Spaß!
3.; 4.; 5. 02.2016 Die Präventionspuppenbühne der Polizei Hannover besucht die Klassen 2, 3 und 4. "Respektvolles MIteinander" und "Sicher im Netz" stehen in diesen Tagen auf dem Programm. In jeweils 90 Minuten werden die Schüler interaktiv und intensiv mit dem jeweiligen Thema vertraut gemacht. Sie suchen Lösungen zu angesprochenne Problemen. Und unterstützt werden sie durch die kleinen Gäste", die Puppen Charlie und Mirka, Hannes und Maja. Und natürlich durch die geschulten Polizisten, die jeweils im Team agierten.
25.01.2016 Einmal Zeit haben für ein Unterrichtsfach, um eintauchen zu können in die Materie. Das Kollegium der Grundschule Steinhude war von Anfang an überzeugt von diesem Gedanken und beschloss einen sogenannten "Fachtag". Die Kollegen der Fachkonferenz Englisch, Janine de Leve und Bernd Vahrmann, machten den Anfang und organisierten den Tag kurz vor den Halbjahreszeugnissen. Das Kollegium bot klassenübergreifend viele interessante Workshops rund um die englische Landeskunde, Reime und Bewegung, Valentinstag, Sideseeing durch London, Begegnung mit britische Piraten, Englisch breakfast - Frühstück. Ein moderner "Gentlemans-Club" lud zum Entspannen, Erzählen und Vorlesen ein, Computerarbeit und Storytelling mit kleinem Theaterspiel vervollständigten das Programm. Es wurde gebastelt, gesungen und natürlich fast immer Englisch gesprochen. Dreimal konnte sich jeder Schüler aus allen Angeboten etwas aussuchen. Jeweils eine knappe Zeitstunde dauerte dann der Aufenthalt im jeweiligen Raum. Als Highlight des Tages begegneten alle Klassen jahrgangsweise dem von de Leve engagierte Andy Reed. Reed, Brite und Lehrer, ein wahrer Tausendsassa aus Langenhagen, bereitete in der schuleigenen Turnhalle jeder Klassenstufe eine Mitmachshow, bei der den Kindern die englischen Wörter förmlich "wie Bälle um die Ohren" flogen. Alles drehte sich um die Muttersprache Reeds. Während der vorbereiteten Mischung aus Gesang, Theaterszenen - mit Kostümen - und Tanz behandelten die Kinder rund 1300 englische Wörter, die sie handelnd verstanden. Das Experiment, einem Unterrichtsfach einen ganzen Vormittag zu widmen und viel Spaß und Freude ohne Leistungsdruck zu spüren, ist gelungen. Vielleicht gibt es ja schon bald den nächsten "Fachtag" in der Grundschule.
22.12.2015 Weihnachtsforum in der Grundschule: Die dritten Klassen hatten zum Thema: "Jeder Mensch braucht einen Engel" ein zauberhaftes Programm erarbeitet. Unsere "Engel" waren eingeladen - die nimmermüden Frühstücksmütter, die engagierten Eltern , die eine Arbeitsgemeinschaft anbieten und die Vertreterinnen des Schulelternrates. Mit Liedern, Raps und gefalteten Engeln am Mistelzweig bedankte sich die Schülerschaft für den geleisteten Einsatz. Die Engel Raffaels bildeten einen besonderen Programmpunkt: Nachempfundene Posen durch die Kinder der dritten Klassen wurden abgelichtet und als Diashow gezeigt - eine gelungene Überraschung!!
09.11.2015 Leseförderung wird bei uns GROSS geschrieben - und darin unterstützt uns seit einigen Jahren die Buchhandlung "Wortspiel" aus Wunstorf. Immer zum Ende des Schuljahres werden von Schülerinnen und Schülern weiße Papiertüten bunt und liebevoll bemalt, dann durch die Mitarbeiterinnen der Buchhandlung mit einem Buch und Leseinformationsmaterial gefüllt und im Herbst in einer kleinen "Feierstunde" an die Erstklässler übergeben. Viel Freude beim Lesenlernen und Dank an "Wortspiel"!
06.11.2015 Wie in jedem Jahr werden auch in diesem Herbst unsere Erstklässler mit den ADAC-Sicherheitswesten ausgestattet. So sind alle auf ihrem Schulweg sichtbar - wenn sie die Westen tragen! Gemeinsam mit Herrn Aust von der Polizei Steinhude sind die schicken Kleidungsstücke ausgepackt und gleich probiert worden. Und natürlich gab es ein paar erklärende Worte und die dringende Bitte, nun täglich "sichtbar" in der Schule zu erscheinen. Weitere Infos HIER
15.10.2015 Herbstliche Töne schlugen die Klassen 3b und 4b an, als sie der großen Schulgemeinschaft den musikalischen Tipp für die Herbstferien gaben: Lasst doch eure Drachen steigen! Beim Herbstforum für alle Klassen bekamen wir auch eindringlich von den Vierten vorgespielt, wie wichtig es ist, ohne Arg und vertrauensvoll auf den Andreren zuzugehen und nicht alles griesgrämig und misstrauisch zu bewerten. Das Stück "Schmunzelsteinchen" gab es aber nicht nur zu sehen, sondern auch in kleinen Teilen mit nach Hause zu nehmen: Jeder Schüler bekam zur Erinnerung an die Botschaft einen Schmunzelstein für die Hosentasche. Schöne Ferien!
14.10.2015 Es ist wieder Kino-Zeit! An diesem Mittwoch verwandelte sich unser Forum wieder in einen Kinosaal, zu sehen gat es: Peter Pan. Die extra eingebaute Großleinwand ließ wirkliches Kinogefühl zu.
12.Oktober 2015, vier Zeitstunden Der Triathlonverband Niedersachsen bietet den Grundschulen zum Thema "Fahrrad fahren" ein umfassendes Prokjekt an, das wir mit den 3. und 4. Klassen an diesem Montag umgesetzt haben. Je eine Zeitstunde arbeitete jede Klasse auf dem Rad und mit Heino Grewe-Ibert, den wir bereits vom Schultriathlon auf der Badeinsel her kennen. Auch bei rauem Oktoberwetter hielten alle Kinder tapfer durch!
9. Oktober 2015 Ein Fest im Herbst mit dem Thema "Apfel" - das war lecker! Ganz viele verschiedene Aktionen warteten auf die Besucher und unsere Schülerinnen und Schüler. Da wurde Apfelsaft gepresst, Bilder zum Thema "Baum" ausgestellt, gebastelt, vorgelesen und geschmeckt, gepuzzelt, gemalt und mit dem Fahrrad Müsli hergestellt. Eine Cafeteria (das "Herbststübchen") bot Apfelköstlichkeiten und Getränke zum Selbstkostenpreis an. Und als Abschluss brachten die "Seesterne", der Schulchor, ein kleines Musical "Der alte Apfelbaum" auf die Bühne in der Turnhalle. Der Besuch war überwältigend, die Stimmung fröhlich und entspannt. Ein wunderbarer Nachmittag zum Genießen!
5. September 2015 Was für eine Freude: Die Grundschule kann seit 2006 zum ersten Mal wieder drei erste Klassen einschulen! Und somit war das Gebäude am Sonnabend mehr als gefüllt, Eltern, Freunde und Verwandte begleiteten ihren Spössling zur Feier. Zunächst ging es in die evangelische Kirche, wo ein fröhlicher Gottesdienst Alle auf den wichtigen Tag einstimmte. In der Grundschulturnhalle dann erzählten die Zweitklässler die Geschichte vom Buchstabenbaum, und Sonnenblumen machten gute Laune. Das war bei der anschließenden lockeren Feier auf dem Schulhof auch nötig, denn dieses Mal meinte es das Wetter gar nicht gut. Es war kalt und regnerisch.Trotzdem machten alle das Beste aus der Situation und gegen 12.00 Uhr konnten die meisten Familien nach Hause zu ihrem privaten Feiern entlassen werden. Herzlich Willkommen und alles Gute!
3.September 2015 Gleich zum Schuljahresbeginn bekam die Schule "hohen" Besuch aus der Verwaltung der Stadt Wunstorf. Der Bürgermeister persönlich erschien in die große Pause. Dort hatten sich bereits alle Kinder versammelt und gröhlten höchst begeistert die Hymne des Bundesligavereins Hannover96. Und warum? Herr Eberhardt hatte das neueste Trikot im Gepäck und der Manager Martin Kind hatte persönlich dafür gesorgt, dass alle Spieler darauf unterschrieben. Nun gehört es der GS Steinhude, seit 2010 Partnerschule von H96.

Archiv: Aktuelles im Schuljahr 2014/15

Archiv: Aktuelles im Schuljahr 2012/13

Archiv: Aktuelles im Schuljahr 2013/14

Archiv: Aktuelles im Schuljahr 2010/11

Archiv: Aktuelles im Schuljahr 2011/12

Archiv: Aktuelles im Schuljahr 2008/09 Archiv: Aktuelles im Schuljahr 2009/10