Eingetaut ins Mittelalter - der Kooperationsbund für Begabung präsentiert sich

Am 25.05.2013 präsentierten sich der Kooperationsverbund Wunstorf zur Förderung begabter Schülerinnen und Schüler in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Otto-Hahn-Schule.
Thema dieses Projekttages war das Mittelalter.
Man traf sich alle 30 Minuten auf dem Marktplatz und ordnete sich den unterschiedlichen Workshops zu. Angeboten wurde Heraldik, „Kommet und Schmecket", Spectaculum, Zwinger, Zaubern im Mittelalter, Schreiben wie im Mittelalter, Dombau- Technik im Mittelalter, Masken, Alquerque und Tablut, zwei Brettspiele.
Auch unsere Zeitungs-AG beteiligte sich mit einem Themenschwerpunkt, der Verbreitung von Nachrichten im Mittelalter. Es gab ja dieser besonderen Zeit noch keine Zeitungen. Somit recherchierten die Steinhuder Kinder wissenswertes über den Buchdruck und dessen Erfinder Gutenberg, über Martin Luther, der von dieser neuen Erfindung erheblich profitierte, da seine Ideen schnell verbreitet werden konnten , aber auch über die unterschiedliche Kleidung der verschiedenen „ Stände" .

Auf eine „Zeitungsrolle" in mittelalterliche Schrift gedruckt konnten am Projekttag die zusammengetragenen Informationen (Nachrichten) von den Besuchern entziffert werden, und der Buchdruck selbst ausprobiert werden.

Aus unserer Gruppe las immer wieder ein „Herold" die Nachrichten vor und wer wollte, konnte bei einem Quiz teilnehmen und sich dafür die Informationen aus der „Zeitungsrolle" des Herolds entnehmen.
(Claudia Schröder)